ICQ 6 ist ein Elend

Es war einmal ein schönes Programm, das nannte sich ICQ 5. Bis auf gelegentliche Server-Abstürze lief es wie eine Kreissäge, hatte eine strukturierte Oberfläche, nette Bonusfunktionen und ein paar hässliche Smilies.
Dann kam ICQ 6.

Woher kommt dieser Update-Wahn? Und warum wollte man das Rad neu erfinden? Die sechste Version ist blasser als die fünfte, die schwachen Farben lassen selbst gesunde Menschen rot/grün-blind werden. Die History-Funktion wurde in eine abseits liegende Ecke verbannt und noch unübersichtlicher als die alte gestaltet. Und jedesmal, wenn ein neuer Kontakt eine Nachricht aus dem Off übermittelt, springt ein winziges Fenster auf, das erst beim dritten Klicken verschwindet und vom Inhalt der Botschaft die ersten drei Worte anzeigt. Bei ICQ 5 hätte man darauf geklickt und die Botschaft lesen können. Bei ICQ 6 darf man sich über Untermenüs in die unübersichtliche History klicken und sich dort auf die Suche machen.

Oder man schmeißt die Version gleich wieder vom Rechner.

Früher war eh alles besser. 

11.5.07 09:59

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Aezaekiel / Website (11.5.07 17:00)
Seit es ICQ 2002a gibt benutze ich Trillian.
Gerade für Leute, die auch andere Messengerdienste nutzen wollen ist es meiner Meinung nach die Erste wahl.
Es ist ICQ, AIM, MSN, IRC,.... Client in einem und dazu noch sehr übersichtlich und leicht optimierbar (Styles, Addins,....)
Für alle Interessierten:
http://www.ceruleanstudios.com/


Sprachtod (13.5.07 10:37)
ich muss mir das mal anschauen... weil so kann ich echt nicht leben!!^^


wasp / Website (22.5.07 20:53)
Ich hab ja schon 5 nur installiert, weils mich irgendwann dazu gezwungen hat... und die smileys von 4(?) hab ich zum glück noch
Anscheinend wird mein bruder doch noch beim überreden zu was anderem erfolg ahben^^

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen